Grundsätzlich nicht. Nur wenn bereits früher eine Lungenembolie bestand sollte Marcumar oder DOAK eingenommen werden. Krampfadern allein oder eine erbliche Gerinnungsstörung wie Faktor -V – Mangel ( Typ Leiden) brauchen nach derzeitiger Datenlage keine Blutverdünnung. ( Dtsch Ärzteblatt 117 -Heft 22-23)